Dybala verlängert Vertrag

Dybala verlängert Vertrag mit Juventus

Uns erreichen englische Medienberichte über eine Verlängerung des Vertrags von Dybala.

Zuletzt versuchte Man United den Spieler auf die Insel zu lotsen. Auch sonst mangelt es um Dybala nicht an Interessenten .

Juventus kommt nun allen zuvor und verlängert den Vertrag um 5 Jahre. 245’000 Pfund pro Woche soll Er laut den Engländer nun bei Juventus verdienen. Das wären ca 14 Millionen € im Jahr Brutto und zwar ohne Boni.

Wir nehmen diese Nachricht wohlwollend auf und warten auf offizielle Bestätigung unseres Managements.

@Ernesto Basta

Quelle Bilder: http://metro.co.uk/2017/12/26/jose-mourinho-counting-javier-ribalta-lure-paulo-dybala-manchester-united-7185281/

Ferreira Carrasco

Der 24jährige der nach China geht…um dann zu Juventus zu wechseln

Ein Top Spieler wechselt von Atlético Madrid nach China um im Sommer zu Juventus zu wechseln, behaupten spanische Medien.

Während der Winter Transferperiode, berichteten mehrere Zeitungen das Juventus an Ferreira Carrasco von Atlético interessiert wäre. Der 24 jährige belgische Nationalspieler wechselte wie wir wissen nicht zu uns . Offenbar scheint allerdings genau das im Sommer zu geschehen und zwar über China.

In Madrid hat man gestern den Wechsel von Carrasco nach China zu Dalian Yifang bestätigt. Die spanischen Medien jedoch sind sich sicher das dies nur eine Zwischenstation des Belgiers sein soll um im Sommer dann zu Juventus zu wechseln. Onda Cero und Antena3 glauben zu wissen das diese Zwischenstation nötig sei um den Wechsel leichter zu gestalten.

Tatsächlich ist es so, dass Transfers aus Spanien ins EU Ausland immer etwas kompliziert sind. Da zuzüglich zur Transfersumme sehr hohe Steuern fällig sind die extra zum Transferpreis an den spanischen Staat zu entrichten sind und zwar vom Käufer. Diese Regelung gilt allerdings nur für den Europäischen Markt und nicht für China. Mit dieser Zwischenstation würde man also zig Millionen einsparen.

Kein undenkbares Szenario, wenn man bedenkt das der 24 jährige, international sehr gefragte Spieler seine ganze Karriere quasi noch vor sich hat.

@ Ernesto Basta

Quelle Bilder: http://www.fussballtransfers.com/primera-division/freigabe-fur-carrasco-wie-reagiert-bayern_85709

Juventus – Atalanta

Die Partie zwischen Juventus – Atalanta muss nachgeholt werden. Der Termin könnte zu einem Problem werden.

Der Natur sollte man nicht trotzen. Somit war es verständlich das die Partie abgesagt werden musste. Zu groß, wäre das Verletzungsrisiko für die Spieler gewesen.

Die große Frage ist, wann wird das Spiel nachgeholt ?

Ideal wäre es gewesen wenn das Nachholspiel morgen stattfinden würde. Dies ist allerdings nicht realistisch, da man sich am Mittwoch schon in der Coppa Italia gegenüber steht. Mindestens 48 Stunden müssen laut Regularien zwischen Abpfiff und Anpfiff stehen.

Juventus tanzt nach wie vor auf allen drei Hochzeiten während die Partenopei nur noch ein Pflichtspiel pro Woche bestreiten müssen, nachdem sie sowohl im Pokal als auch im Europapokal rausgeflogen sind.

Je nach Zeitpunkt kann es also zu einer echten Belastung werden. Vor allem wenn wir in der CL weiterkommen ( wovon ich ausgehe ). Dann werden wir ein Spiel zwischen drin bestreiten während wir im drei Tages Rhythmus an allen Fronten kämpfen.

Juventus wird die Herausforderung annehmen und in bester Manier damit umgehen. Aber soll mir bloß keiner sagen das immer alles für uns läuft ! Das Verletzungspech will ich dabei nicht mal erwähnen.

Bianconeri, dieser Scudetto muss nach Turin. Es wird ein besonderer Meistertitel sein .

@ Ernesto Basta

Quelle Bilder: http://www.7sur7.be/7s7/fr/1510/Football-Etranger/article/detail/3375152/2018/02/25/Juventus-Atalanta-reporte-a-cause-de-la-neige.dhtml

Pogba vor Rückkehr zu Juventus?

Pogba vor Rückkehr zu Juventus ?

Es war der teuerste Transfer der Fußball Neuzeit. Über 100 Mil. wechselten den Besitzer als Manchester United 2016 Paul Pogba von Juventus verpflichtete.

Eine schier unüberwindbare Schallmauer für Transfers wurde durchbrochen. Bis dahin kostete der teuerste Spieler der Welt, kein geringerer als Christiano Ronaldo 94 Millionen Euro.

Dennoch schien es so, als hätte Juventus nicht das maximale rausgeholt. Es waren 150 Mil. im Gespräch dann wieder „nur“ 130 Mil.
Berater wie Raiola verdienten am Transfer mit, wie kaum bei einem anderen Transfer zuvor .

Der Gewinn von Juventus konnte sich trotzdem sehen lassen. Schließlich, hatte man für Pogba lediglich die Akademiekosten übernommen über 600.000€ . Es gab quasi keine Transfererlöse als man Ihn aus Manchester verpflichtete.

Im Nachhinein betrachtet, ist der Fall Pogba eine der größten Niederlagen des englischen Rekordmeisters auf dem Transfermarkt. Und nun? Und nun laufen sie Gefahr, die Lachnummer Europas zu werden .

Es kursieren Gerüchte über eine Klausel in Pogbas Vertrag . Der Deal der damals zwischen Juventus und United abgeschlossen wurde war kompliziert. Wegen jeder Kleinigkeit wurde gefeilscht und gehandelt . Eine dieser Kleinigkeiten könnte jetzt eine wichtige Rolle spielen. Marotta ließ sich quasi ein Rückkaufrecht oder ein Erstkaufrecht einbauen falls United den Spieler in den ersten 5 Jahren nach Unterschrift ( 2016 ) verkaufen will. Und zwar über 60 Millionen.

Mit anderen Worten, wenn Manchester United den Spieler loswerden möchte, ist es quasi 100% sicher, dass Paul Pogba für 60 Mil. erneut zu Juventus wechselt . Pogba hat einen Marktwert von 90 Mil. Euro und wäre zu den heutigen Preisen für ein weitaus größeren Betrag zu verkaufen . Anscheinend kann aber United auf diesen Marktwert nicht zurückgreifen, Dank Marotta.

Das wäre die Sensation überhaupt und würde Marotta zu den besten des Business machen . Ich kaufe Dich und verkaufe Dich nach Belieben . Katz und Maus mit Manchester gespielt . Hammer!

Nicht zu vergessen das wohl die 6er Position frei wird wenn Khedira gehen sollte , wie man munkelt .

Pogba, Matuidi, Pjanic im Mittelfeld ? Mamma mia !

@ Ernesto Basta

Quelle Bilder: http://www.raisport.rai.it/dl/raiSport/Articoli/Juve-Marotta-non-vogliamo-cedere-Pogba-e4a543f1-1dc5-4cdc-bd50-8b5937e2a4f4.html

Juventus gegen alle!

Juventus gegen alle !

Das Verletzungspech bleibt uns treu

Pünktlich zur Rückrunde der CL und somit zur entscheidenden Phase der Saison verletzen sich erneut reihenweise Stammspieler .

Nachdem Dybala und Matuidi verletzt ausfielen, kostet uns der Sieg im Derby weitere gravierende Ausfälle. Nach starken Leistungen in den letzen Partien fallen nun auch Bernadeschi und Higuain aus.

Dybala ist in der Zwischenzeit wieder zurück und hatte gegen Turin einen Kurzeinsatz. Trotz seiner guten Leistung, erkennt man aber das Ihm Spielpraxis fehlt.

Obwohl man genau aus diesem Grund die Qualität in der Breite des Kaders erhöht hat, stehen wir trotzdem mit großen personellen Schwierigkeiten da. Auch auf Grund des momentan beliebtesten Spielsystems ( 4-3-3 ) des Trainers. Ohne Matuidi ist es wohl kaum aufrecht zu erhalten sein.

Was mir persönlich aber auffällt , ist das alle Teams gegen uns ran gehen als wenn sie uns diese Verletzungen wünschen . Torino ist mit einer Härte ins Spiel als wäre es pure Berechnung. Womöglich denken Sie sich das sie auf die Art und Weise was holen können da unsere Spieler nicht dagegen halten werden um sich für die CL Spiele zu schonen. Indem Fall, schätzen sie Juventus falsch ein. Trotzdem tuen die Ausfälle weh und womöglich kosten sie uns doch noch unsere Ziele.

Pjanic signalisierte gestern im Match wiederholt das die Gegenspieler aus Turin nur auf den Mann abzielen. Keine Reaktion des Schiedsrichter Gespanns. Eine Verschwörungstheorie wäre nicht meine Art, jedoch hinterlässt diese Tatsache einen Beigeschmack. Während man in anderen Ligen die Stars vor solchen „Angriffen“ schützt , geht man in Italien mit einer völligen Normalität damit um. Womöglich fruchtet die öffentliche Propaganda gegen Juventus nun dir aus Neapel initiiert wird .

Es erscheint mir gar so als wenn die Gegner Napoli marschieren lassen während sie uns Paroli bieten bis zum Maximum.

Juventus gegen alle also!

Wenn es so ist dann gehen wir es an . Dann lasst es uns mit allen aufnehmen. Aber eines soll Euch gesagt sein. Das Team braucht für diesen Kampf jeden Fan . JEDEN!!

Lasst also diesen Pessimismus und steht bitte mit aller Kraft hinter Juventus ! Lasst keine Schwäche erkennen auch nicht in den Social Media! Der Antrieb eines Vereins und eines Teams sind seine Fans. Wenn wir nicht an das Team glauben wird es noch schwieriger für sie! Steht hinter Ihnen wie sie es verdienen damit sie die Kraft bekommen die sie benötigen um es allen auf den Platz zu zeigen.

Sollten wir Versagen ist immer noch Zeit für Kritik! Aber zu diesem Zeitpunkt ist Kritik, kontraproduktiv!

Ich hoffe das die entsprechenden Fans die sich jetzt angesprochen fühlen auch dementsprechend Umdenken! Wir sind eine Familie. Zeigen wir der Welt und Italien , was es bedeutet zu dieser Familie zu gehören !

FINO ALLA FINE

Quelle Bilder: https://calcio.fanpage.it/dybala-cancella-messi-la-juventus-umilia-il-barcellona-in-champions/